Hintergrundbild anschauen!
PM-Logo

Philip Morris

Im Auftrag eines GA erfolgte eine Untersuchung des bestehenden Firmennetzwerkes am Standort Berlin. Es galt insbesondere, Netzwerkengpässe herauszufinden und sowohl physische als auch logische Strukturen auf Fehlerquellen zu prüfen. In diesem Zusammenhang wurden zunächst Last- und Fehlermessungen im gesamten Netzwerk vorgenommen, um danach auffällige, ausgewählte Netzwerksegmente und Leitungswege gezielt zu untersuchen.

Im Ergebnis dieser Analyse wurden mehrere in ihrer physischen Substanz fehlerhafte Segmente ermittelt und darüber hinaus störende Broadcastquellen aus dem Produktionsbereich identifiziert.

Die Ergebnisse der Analyse wurden schriftlich dokumentiert und vor dem Auftraggeber im Rahmen eines Kolloquiums verteidigt.

Die gute Kenntnis der Netzwerkinfrastruktur dieses Unternehmens macht die EES mehrmals jährlich zu einem gefragten Partner bei der Betreuung des Netzwerkes im Falle von Mitarbeiterengpässen oder zur Unterstützung ausgewählter Rekonfigurationsmaßnahmen.